Soziale Innovationen im Schweizer Berggebiet

Adelboden

Adelboden liegt am Ende des Engstligentals, das ins Kandertal mündet. 2016 wohnten dort 3'370 Menschen, rund 5% weniger als noch im Jahr 2010 (BFS 2018a). Der Tourismus spielt eine wichtige wirtschaftliche Rolle in der Region. Ein Grossteil der Logiernächte, die von 2013 bis 2018 um 11% auf über 200'000 gestiegen (BFS 2018b) sind, wird Schweizer Gästen in Anspruch genommen. Ebenfalls bedeutend sind die Unternehmen des zweiten Sektors, die etwa 25% aller Erwerbstätigen Arbeit geben (BFS 2018a). Die privaten Bauinvestitionen wurden von 2013 bis 2015 vornehmlich im Gesundheitsbereich investiert, 2016 sind sie insgesamt jedoch stark zurückgegangen (BFS 2016b).

Adelboden Karte
Foto: Tschubby / Lizenz: Creative Commons by-sa 3.0

BFS. 2018a. Regionalporträts 2018: Gemeinden, Neuchatel.

BFS. 2018b. HESTA, Neuchatel.

BFS. 2016a. Statistik der Unternehmensstruktur (STATENT), Neuchatel.

BFS. 2016b. Bau- und Wohnbaustatistik, Neuchatel.